Girokonto Gebühren


Beim Girokonto gibt es verschieden Gebühren die anfallen können bei einzelnen Angeboten. Nachfolgend finden Sie Informationen zu Gebühren die beim Konto fällig werden können.

 

Kontoführungsgebühr: Die Kontoführungsgebühr ist eine Gebühr die für die Kontoführung fällig wird. Mittlerweile bieten viele Banken auch ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühr an, bei einigen Banken ist das Entfallen der Kontoführungsgebühr an Bedingungen geknüpft, wie einen bestimmten Mindestgeldeingang pro Monat oder einem Mindestguthaben auf dem Konto. Die Kontoführungsgebühr ist in der Regel eine Gebühr die pro Monat angeben wird zum Beispiel 5 Euro pro Monat.

 

Buchungsgebühr: Die Buchungsgebühr trifft man bei privaten Girokonten selten an, diese Gebühr gibt es meistens bei Geschäftskonten und fällt unabhängig von der Kontoführungsgebühr an. Die Buchungsgebühr ist eine Gebühr die je Buchung auf dem Konto anfällt.

 

Kartengebühr: Unter der Kartengebühr versteht man die Jahres Gebühr für zum Beispiel die Maestro Karte oder Kreditkarte. Bei vielen Banken gibt es die Maestro Karte kostenlos zum Konto dazu. Bei einigen Banken bekommt man sogar die Kreditkarte kostenlos zum Konto dazu.

 

Neben diesen Gebühren gibt es noch weitere Gebühren die fällig werden können, wie zum Beispiel die Auslandsgebühr bei einer Zahlung mit der Kreditkarte im Ausland. Eine Übersicht über die Girokonto Konditionen einiger Girokonto Anbieter findet man hier im Girokonto Vergleich.