Bundesregierung legt Sozialbericht vor

Am Mittwoch beschloss das Bundeskabinett in Berlin den Sozailbericht 2009. Im Jahr 2008 gingen ca. 720 Milliarden Euro in soziale Leistungen. Für dieses Jahr wird mit einen Anstieg auf ca. 754 Milliarden Euro gerechnet. Der Anstieg in Höhe von ca. 33 Milliarden Euro ist der stärkste Anstieg seit 1996.

Der starke Anstieg geht auf Kosten Steigerungen zurück und den erwarteten Rückgang der Wirtschaftsleistung in diesem Jahr um 6%. Der über 300 Seiten starke Bericht wurde zum 15 mal vorgelegt. Der Bericht enthält alle sozialpolitischen Reformen der Großen Koalition in den Bereichen Gesundheit und Pflege, Arbeitsmarkt und Alters- und Grundsicherung.