Kraftstoffpreise erreichten im Januar neue Höchststände

Die Kraftstoffpreise übertrafen schon im Januar 2010 die Höchststände aus dem Jahr 2009, teilte Anfang dieser Woche der ADAC mit.

So ergab die bundesweitete Marktanalyse des ADAC an Markentankstellen und Freien Stationen, das der Preis für ein Liter Superbenzin am 14. Januar mit einen durchschnittlichen Preis von 1,3888 Euro rund 0,5 Cent über das Jahresmaximum von 2009 lag. Der Preis für Diesel lag am 8. Januar am höchsten. So lag der Preis für einen Liter am 8. Januar bei 1,19 Euro. Während des gesamten vergangenen Jahres war Diesel nie teurer als 1,153 Euro.

Im Monatsdurchschnitt kostete Superbenzin 1,356 Euro je Liter und damit um 8,3 Cent mehr als im Durchschnitt des gesamten Vorjahres. Beim Diesel mussten die Autofahrer im Januar im Monatsdurchschnitt 1,151 bezahlen und damit um 7,4 Cent mehr als im Durchschnitt des gesamten Vorjahres.

DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto