Festgeld-Vergleich: Bank of Scotland erhöhte Zinsen – Zinsen in Höhe von bis zu 3,90% p.a. nun

Nachdem die Bank of Scotland erst in den der letzten Woche die Zinsen bei den Anlagelaufzeiten 4 Jahre und 5 Jahre senkte, erhöhte die Bank jetzt in dieser Woche die Zinsen wieder um 0,10% bei beiden Anlagelaufzeiten. So bekommt man seit heute, bei einer Anlagelaufzeit von 4 Jahren bei jährlicher Zinsgutschrift wieder Zinsen in Höhe von 3,20% p.a. und bei 5 Jahren Zinsen in Höhe von 3,90% p.a.

Bei einer Anlagelaufzeit von 2 Jahren gab es keine Änderung. So bekommt man hier Zinsen in Höhe von 2,75% p.a. Im Festgeld Vergleich hier bietet die Bank of Scotland bei den Anlagelaufzeiten 2 Jahre und 5 Jahre im Moment die höchsten Zinsen.

Bei der Bank of Scotland kann man wählen zwischen einer monatlichen und einer jährlichen Gutschrift der Zinsen. Bei einer monatlichen Zinsgutschrift liegen die Zinssätze um 0,05% p.a. unter denen bei einer jährlichen Gutschrift der Zinsen. Eine Anlage in Festgeld ist bei der Bank of Scotland ab einem Euro möglich.

Im Angebot der Bank of Scotland findet man neben dem Festgeld Angebot auch ein Tagesgeld Angebot. Das Tagesgeld Angebot der Bank of Scotland liegt im Tagesgeld Vergleich mit Zinsen in Höhe von 2,1% p.a. in der Top 3. Neben der guten Verzinsung spricht für das Tagesgeld Angebot der Bank of Scotland im Moment auch ein Startguthaben. So bekommt man, bei Eröffnung eines Tagesgeldkontos im Juni bei der Bank of Scotland, ein Startguthaben in Höhe von 30 Euro. Die Gutschrift der 30 Euro, erfolgt 6 Wochen nachdem das erste Geld auf dem Tagesgeldkonto eingegangen ist.

->Weiter zum Festgeld Angebot der Bank of Scotland
->Weiter zum Tagesgeld Angebot der Bank of Scotland
->Weiter zum Festgeld Vergleich
->Weiter zum Tagesgeld Vergleich