1822direkt Zinsänderungen beim Anlagekonto

Beim Anlagekonto der 1822direkt gab es heute Zinsänderungen. So schraubte die Bank die Zinsen bei den kurzen Laufzeiten bis 1 Jahr nach oben. Dagegen bei den längeren Laufzeiten ab 2 Jahre senkte die Bank die Zinsen.

So bekommt man beim Anlagekonto der 1822direkt seit heute für eine Anlage Zinsen in Höhe von 1,00% p.a. bis hin zu 2,50% p.a. Den höchsten Zins bekommt man, wenn man sich für eine Anlage über einen Zeitraum von 5 Jahren entscheidet.

Eine Tochter der Frankfurter Sparkasse ist die 1822direkt. Aus diesem Grund gehört die 1822direkt dem Haftungsverbund der Sparkassen Finanzgruppe an. Durch den Haftungsverbund der Sparkassen Finanzgruppe sind die Einlagen bei der 1822direkt abgesichert. Eine Übersicht über die aktuellen Zinskonditionen der 1822direkt findet man hier im Festgeldzins Vergleich.