Dieselpreis auf Jahrestiefstand

Auf einen neuen vorläufigen Jahrestiefstand rutschte in dieser Woche in Deutschland der Dieselpreis. So lag nach der Auswertung des ADAC Online Preisvergleichs, den man unter www.adac.de/tanken findet, der Preis für einen Liter Diesel im bundesweiten Durchschnitt bei 1,380 Euro. Das waren 0,7 Cent weniger als in der letzten Woche.

Auch der Benzinpreis lag in dieser Woche niedriger als in der letzten Woche. So mussten Autofahrer in dieser Woche im bundesweiten Durchschnitt für einen Liter Super E10 1,522 Euro bezahlen. Das war 1 Cent weniger als eine Woche zuvor.

Der ADAC führt die derzeitige Verbilligung des Kraftstoffs insbesondere auf die günstigeren Produktkosten zurück. So muss für ein Barrel der Rohölsorte Brent derzeit gut 108 Dollar bezahlt werden und damit drei Dollar weniger als vor Wochenfrist.

DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto