comdirect Gruppe veröffentlichte Monatszahlen für den August 2017

Die comdirect Gruppe veröffentlichte gestern die Monatszahlen für den
August 2017. Die Kundenanzahl der comdirect stieg im August auf 3,294 Millionen Kunden. Ende Juli waren es 3,279 Millionen Kunden. Einen Anstieg gab es auch bei der Anzahl der Wertpapierdepots, die bei der comdirect Gruppe geführt werden. So stieg die Anzahl der Wertpapierdepots von 2,023 Millionen auf 2,035 Millionen Depots. Von 85,02 Milliarden Euro auf 85,08 Euro stieg das betreute Kundengesamtvermögen.

Im August wurden im Geschäftsfeld B2C bei der comdirect bank AG 1,552 Millionen Orders ausgeführt. Im Juli waren es 1,411 Millionen Orders. Die Kundenzahl stieg von 2,235 Mio. auf 2,247 Mio. Die Anzahl der bei der comdirect Bank AG geführten Depots stieg von 1,156 Mio auf 1,165 Mio. Von 53,96 Milliarden Euro Ende Juli stieg das betreute Kundenvermögen auf 54,34 Milliarden Euro zum Ende August 2017. Es entfallen davon 20,90 Milliarden Euro auf das Einlagevolumen und 33,44 Milliarden Euro auf das Depotvolumen.

Die Zahl der Kunden im Geschäftsfeld B2B (ebase GmbH) stieg von 1,044 Mio. Kunden Ende Juli auf 1,046 Mio. Kunden Ende August 2017. Das betreute Kundenvermögen lag im August bei 30,74 Mrd. Euro. Im Vormonat lag es bei 31,06 Mrd. Euro.