Autoversicherung Regionalklassen: Paar Millionen Versicherte von Änderungen betroffen

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft berechnet jedes Jahr neu die Schadenbilanzen der rund 400 Zulassungsbezirke in Deutschland und teilt diese in Regionalklassen ein. Die Höhe der Regionalklasse bestimmt unter anderem die Höhe des Beitrages zur Autoversicherung.

Mehr als 5 Millionen Autofahrer profitieren in der Auto Haftpflichtversicherung von einer Herabstufung gegenüber des Vorjahres nach der neuen Regionalstatistik des GDV. Von einer Heraufstufung betroffen sind in der Kfz-Haftpflichtversicherung rund 3,6 Millionen Autofahrer. Für den Großteil der Autofahrer ändert sich nichts. So bleiben rund 31 Millionen Autofahrer bei der Haftpflicht in der gleichen Regionalklasse wie im Vorjahr.

Durch die neue GDV Regionalstatistik ändert sich bei den Kasko Versicherungen relativ wenig. Für rund 29 Millionen der über 34 Millionen Voll- oder Teilkaskoversicherten ändert sich nichts. Von einer Heraufstufung betroffen sind rund 2,6 Millionen Versicherte und 2,8 Millionen Versicherte können sich über eine Herabstufung der Regionalklasse freuen.

DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto